*BITTE unbedingt LESEN u. TEILEN‼️*
Sehr geehrte Damen und Herren Elternvertreter im LSA,

in letzter Zeit erreichten den Landeselternrat LSA mehrfach E-Mails, welche eine Unzufriedenheit zum Ausdruck brachten bzgl. der in den Gesamtkonferenzen unterbreiteten Unterrichtorganisation im kommenden Schuljahr 2017/18 (hier: Lehrermangel, fehlende Fachlehrer, Zusammenlegung von Klassen in der GS’en bis zu einer nicht erträglichen Klassenstärke von bis zu 34).

Der Sachverhalt Ihrer E-Mail’s wurde bereits in den Telefonkonferenzen des LER Vorstandes besprochen, zumal uns bereits mehrere, ähnlich gelagerte Probleme anderer Schulen u. Schulformen erreichten.
Der Landeselternrat hat diese Problematik auf der Agenda. Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass wir hier auch stets u. ständig ehrenamtlich tätig agieren u. nur beschränkt die Möglichkeit der direkten Einflussnahme haben! Wir sind stets bemüht, die Probleme unserer Elternschaften mit ins Vierteljahresgespräch mit dem Herrn Bildungsminister bzw. dem Landesschulamt zu nehmen u. auf derartige Missstände hinzuweisen.
Wir bitten vielmals um Verständnis, wenn es sich bei der Beantwortung Ihrer E-Mails mal etwas verzögert aber hier arbeitet manchmal das Ehrenamt gegen uns.